Satzungsgemäße Ziele des IVS Berlin

Der Verein hat den Zweck, die weitere Entwicklung der Schmerztherapie sowie der Schmerzprävention in der Öffentlichkeit zu fördern.

Zur Aufrechterhaltung und Förderung einer qualifizierten Schmerztherapie gehört die Vertretung der gemeinsamen beruflichen Interessen, der auf diesem Gebiet Tätigen (Schmerztherapeuten, Praxen, Schmerztherapeutischen Einrichtungen) innerhalb der Ärzteschaft, bei Ärztekammern, Kassenärztlichen Vereinigungen, KBV, bei gesetzlichen und privaten Krankenkassen sowie anderen Kostenträgern.

Ziele des Vereins sind insbesondere

  • Die Förderung und Gestaltung einer qualifizierten Versorgung von Schmerzpatienten.
  • Die Etablierung der Schmerzprävention zur Verhinderung der Schmerzchronifizierung.
  • Die Vertretung der Interessen der auf dem Gebiet der Schmerztherapie Tätigen (Schmerztherapeuten, Schmerzpraxen, Schmerztherapieeinrichtungen) innerhalb der Ärzteschaft, bei Ärztekammern, Kassenärztlichen Vereinigungen, KBV, bei gesetzlichen und privaten Krankenkassen bzw. Krankenversicherungen sowie anderen Kostenträgern.
  • Förderung interdisziplinärer schmerztherapeutischer Strukturen im ambulanten und stationären Bereich.
  • Mitarbeit bei allen die Schmerztherapie betreffenden Fragen.
  • Gestaltung und Organisation von beruflicher und öffentlicher Bildungsarbeit auf dem Gebiet der Schmerztherapie und Schmerzprävention.